vorstellungsgespräch fragen und antworten – 3 kindle ebook

[wp_ad_camp_1]

vorstellungsgespräch fragen und antworten – 3 kindle ebook

Diese drei Ratgeber als kindle ebook sind für jeden Smartphone Nutzer sinnvoll, der in naher Zukunft ein Vorstellungsgespräch vor sich hat und dieses auch erfolgreich absolvieren möchte.
Ein individuelles Training für ihr Vorstellungsgespräch schafft die besten Voraussetzungen für die Aufnahme ihrer beruflichen Tätigkeit und ihre Gehaltsverhandlungen.

Lesen sie kindle ebooks jederzeit auf ihrem Smartphone, Tablet oder Notebook.
Damit schützen sie perfekt ihre Privatsphäre. Wettbewerber, Mitstudenten, Arbeitskollegen, Familienmitglieder sehen nicht was sie lesen und trainieren. Schaffen sie sich ein herausragendes Allgemeinwissen für das Vorstellungsgespräch beim Unternehmen ihrer Wahl oder im öffentlichen Dienst.

Wählen sie aus 10 kindle ebooks – für sie geschrieben von Profis des Personalwesens !

1. Das perfekte Vorstellungsgespräch
60 Fragen & Antworten vom Profi

arbeitslos???
unzufrieden im Job!!
Berufseinsteiger?
Sie wollen den Personaler überzeugen?

– Sie haben bald ein Vorstellungsgespräch.
Ihr perfektes Vorstellungsgespräch wartet bereits auf Sie!

Hier erhalten Sie alles, was für das perfekte Vorstellungsgespräch nötig ist:

  • Die 60 häufigsten Fragen im Vorstellungsgespräch und wie Sie diese perfekt beantworten.
    (keine 0815-Antworten sondern individuell auf Sie zugeschnitten)
  • Die perfekte Vorbereitung auf Ihr Vorstellungsgespräch
  • Den absolut wichtigsten Aspekt im Vorstellungsgespräch
    (noch wichtiger als Ihr Lebenslauf!)
  • Erfahren Sie die größte Sünde jeder noch so guten Antwort!!!
  • Die Königsfrage an Ende des Vorstellungsgespräches
  • Wie Sie sich nach dem Gespräch von 96% Ihrer Mitbewerber abheben

Die Fragen im Vorstellungsgespräch – Die perfekten Antworten

  • Gibt es etwas an unserem Unternehmen, was Ihnen nicht gefällt?
  • Bewerben Sie sich noch bei anderen Firmen?
  • Was war Ihre bisher schwierigste Aufgabe und wie haben Sie diese gelöst?
  • Wie lange sind Sie schon auf der Suche nach einer Stelle?
  • Warum gibt es Lücken in ihrem Lebenslauf?
  • Kennen Sie spontan die perfekten Antworten auf diese Fragen?

Wie wäre es, wenn Sie bereits vor dem Vorstellungsgespräch wüssten, welche Fragen auf Sie zukommen können und wie Sie perfekt auf jede Frage antworten?
In diesem Ratgeber finden Sie die 60 häufigsten Fragen im Vorstellungsgespräch und Sie werden erfahren, wie Sie perfekt auf jede Frage antworten können & sollten.

WAS SIND IHRE SCHWÄCHEN ??

Die Killerfrage in jedem Vorstellungsgespräch!
Sie können sich denken: Viele Ihrer Mitbewerber kommen bei dieser Frage schnell ins Schwimmen. Tun Sie es ihnen nicht gleich… denn das ist völlig unnötig.
Erstmal sollten Sie auch hier den Hintergrund der Frage verstehen.
Nein, es geht nicht darum, dass Sie jetzt alle Ihre Schwächen auf den Tisch legen. Das wäre zwar sehr sympathisch, aber einen Job werden Sie damit eher nicht angeln. Sicher haben Sie schon gehört, dass Sie eine Eigenschaft erwähnen sollten, die sich wie eine Schwäche anhört, aber eigentlich als Stärke gilt.
Der Klassiker: „Ich bin ungeduldig“. Was glauben Sie, wie oft Personalleute und Unternehmenschefs diese Antwort schon gehört haben?
Meinen Sie im Ernst, dass Sie damit noch Punkte machen?
Deswegen: Machen Sie es besser.
In diesem Ratgeber zeigt Ihnen der Autor WIE!

Nach dem Vorstellungsgespräch:

Es ist im Bewerbungsprozess sehr wichtig sich von der Masse abzuheben.
Deshalb ist es unumgänglich sich auch nach dem Vorstellungsgespräch nochmal positiv in Erinnerung zu bringen.
Die einfachste Form ist dabei per Email. In diesem Ratgeber finden Sie zwei unterschiedliche Schreiben, welche sich bei den Mandaten bewährt haben und die Sie für sich verwenden können.

Eine Vorschau auf den Inhalt ist im Angebot möglich.

Über den Autor:
Dipl. Kfm. Jan Philip Berg
Experte in den Bereichen Bewerbungstraining und Personalvermittlung
Geschäftsführer DieArbeitsvermittler.de & Bewerbermagneten.de
Jan Philip Berg ist seit über 10 Jahren in den Bereichen Bewerbungstraining & Personalvermittlung aktiv.
Er kommt ursprünglich aus dem klassischen Bewerbungscoaching.
Die dort gültigen Erfolgs-Gesetze hat er mit kreativen Möglichkeiten verknüpft.
Er gilt als Pionier der Personalvermittlung 2.0 und testet täglich neue Möglichkeiten aus, um Bewerbern den Zugang zum Arbeitsmarkt noch einfacher zu ermöglichen.

Das perfekte Vorstellungsgespräch

  • Format:Kindle Edition
  • Dateigröße: 248 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 92 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • X-Ray:Nicht aktiviert
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviertsofort-kaufen-bei-amazon deutschland

 

2. Die 100 wichtigsten Fragen im Vorstellungsgespräch: Kompetente Antworten, die überzeugen

Die meisten Vorstellungsgespräche folgen einem ausgeklügelten Schema, das die fachliche und die persönliche Eignung prüft. Dr. Horst H. Siewert hilft Ihnen an Hand von zahlreichen Musterfragen und Übungen, auf jede Frage die optimale Antwort parat zu haben.
Das erwartet Sie:
– Auftreten, Kleidung und Körpersprache
– Musterfragen und -antworten für jede Gesprächsphase
– Fangfragen, Stressfragen und unzulässige Fragen
– Trainingsblocks zur optimalen Vorbereitung
So vorbereitet können Sie dem nächsten Vorstellungsgespräch gelassen entgegesehen!

Eine Inhaltsvorschau ist im Angebot möglich.

Der Autor Dr. HORST SIEWERT
ist Experte für die Bereiche Bewerbung, Tests und Assessment-Center. Er leitet eine eigenen Bewerberberatung und hat bereits zahlreiche Bücher bei Redline Wirtschaft veröffentlicht.

Die 100 wichtigsten Fragen im VorstellungsgesprächFormat: Kindle Edition
Dateigröße: 860 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 366 Seiten
Verlag: Redline Wirtschaft
Auflage: 6. Version 2014 (20. Mai 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
X-Ray: Nicht aktiviert
Word Wise: Nicht aktiviert
Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland

3. Duden Trainer – Einstellungstests für den Öffentlichen Dienst: Assessment-Center & Co. erfolgreich bestehen

Wer es sich zum beruflichen Ziel gestellt hat, Beamter oder Angestellter im Öffentlichen Dienst zu werden, muss immer häufiger seine berufliche Eignung in einem anspruchsvollen Verfahren unter Beweis stellen. Um sich gezielt auf den Auswahltag vorzubereiten und souverän alle Testtypen zu meistern, sollte man auf ein umfassendes Training nicht verzichten. Deshalb enthält der Band „Einstellungstest für den Öffentlichen Dienst“ Trainingsaufgaben zu allen Testbereichen, wie sie in realen Prüfungssituationen vorkommen. Die strategischen Lernhinweise und die kommentierten Lösungswege bieten zahlreiche Tipps, wie man bei bestimmten Aufgabentypen – auch wenn die Fragen selbst unbekannt sind – am besten vorgeht.
Authentische Erfahrungsberichte sowie ein ausführlicher Serviceteil zum Thema Assessment-Center bereiten auf den Ablauf eines Auswahltages vor und sind so ein erfolgreiches Mittel gegen Aufregung und Prüfungsangst.

Die zahlreichen Tests zu den folgenden Bereichen bieten eine optimale Vorbereitung auf den anstehenden Auswahltag im Öffentlichen Dienst:
Allgemeinwissen:

  • Allgemeinbildung
  • Deutsche Sprache
  • Englische Sprache
  • Praktische Mathematik
  • Physik

Intelligenztest:

  • Logisches Denken
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sprachliche Intelligenz
  • Kreative Intelligenz

Konzentrations- und Merkfähigkeit:

  • Konzentration
  • Merkfähigkeit

Persönlichkeit, Einstellung und Verhalten:

  • Assessment-Center-Tests
  • Persönlichkeitstest

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 13114 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 608 Seiten
Verlag: Duden
Auflage: 1 (13. Mai 2016)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
X-Ray: Nicht aktiviert
Word Wise: Nicht aktiviert
Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland

Eine Vorschau auf den Inhalt ist im Angebot möglich.

Hans-Georg Willmann ist Experte für Karrierefragen und Coach aus Leidenschaft.
Als Diplom-Psychologe berät er Mitarbeiter und Führungskräfte im ganzen Land und unterstützt sie dabei, ihre Ziele zu erreichen. Er ist Autor zahlreicher Erfolgsratgeber.

 

Meine Tipps für ihr Vorstellungsgespräch

Ihre Außenwirkung im Vorstellungsgespräch

Alles was Sie tun muß leicht, locker und konzentriert aussehen!!
Das strahlt Selbstbewusstsein und ein wenig Wehrhaftigkeit aus.
Mit dieser Außenwirkung wird sich keiner trauen Ihnen die allerschlechtesten Vertragsbedingungen anzubieten.
Ihre Außenwirkung im Einstellungstest wird von Ihrer inneren Einstellung bestimmt.
d.h. in der Praxis: wenn sie innerlich verkrampft und ängstlich sind dann spüren das alle Menschen in Ihrer Umgebung, sozusagen, mit Ihrem 7. Sinn. Es können dann zwei Prozesse ablaufen die Ihr Scheitern im Einstellungstest bedeuten können. Einerseits können Sie selbst Fehler machen, die Sie sonst nicht machen, andererseits kann Ihr Gesprächspartner Ihre Unsicherheit für einen verbalen Angriff nutzen um Angaben aus Ihnen herauszulocken, die er besser nicht wissen sollte und/oder die gegen Ihre Interessen eingesetzt werden.
Im günstigsten Falle ist das ein zu billiges Entlohnungsangebot.
Um Unsicherheit aus dem Wege zu gehen können sie vorher trainieren.

Physisches Training für das Vorstellungsgespräch

In den o.g. Buchtipps zum Einstellungstest haben Sie genügend Antworten gefunden und hoffentlich in Ihren Erfahrungsschatz aufgenommen.
Jetzt suchen Sie sich in Ihrem erweiterten Bekanntenkreis eine Person die per se in der Lage ist Personen nach Strich und Faden auszufragen. Suchen sie nach einem Juristen, einem Mediziner, einem Verkäufer hochwertiger Güter, einen Polizisten oder einen altgedienten Personaler.
Machen Sie einen Termin am Wochenende und lassen Sie sich ausführlich befragen und testen Sie Ihre Selbstdarstellung ausgiebig. Halten sie sich an die alte Volksweisheit „Aller guten Dinge sind drei …“ und machen sie drei solche Termine incl. ausführlicher verbaler Auswertung.
Wiederholung ist eine Mutter aller Weisheit und Ihr „Flow“ für solche Situationen will trainiert werden. Sollte das Prozedere Geld kosten, geben Sie mit Freude denn Ihre Entlohnung, u.U. für Jahrzehnte, kann sich damit wesentlich verbessern.

Ihre Kleidung im Vorstellungsgespräch

Sie müssen sich selbst gut leiden können beim morgendlichen Blick in Ihren Spiegel.
Tragen sie deshalb keine nagelneue Keidung, die sich (noch) fremd anfühlen kann.
Gute und nicht zu alte Kleidung sollte es natürlich schon sein.
Testen Sie einige Tage vorher ihr komplettes Aussehen in einem bodentiefen Spiegel. Fragen Sie gute Freunde ob sie sich so sehen lassen können. Lassen Sie auf die Details achten, wie zum Beispiel: unbeabsichtigter Faltenwurf, Farbe und Form von Gürteln, Farbe und Qualität von Strümpfen, Wirkung und Farbe von Armbanduhren, perfekter Sitz von Hemden/Blusen auch wenn die Jacke abgelegt wird, dubiose Flecken, Krümel, Schatten und dergleichen. Gehen Sie zwei bis vier Tage vor dem Einstellungstest zu einem guten Frisörsalon, wo man Sie schon kennt. Ihre Haare können dann noch ein wenig wachsen und in die natürliche Form kommen. Das sieht gepflegt aus und wirkt als ob es immer so sein würde.

Das Ergebnis Ihres Vorstellungsgespräches

Sie wissen nicht wer wirklich gesucht wird!
Sie sind von der Tagesform Ihres Gesprächspartners abhängig!
Sie wissen nicht ob Sie als „Kanonenfutter“ mißbraucht werden!
Sie wissen nicht welche ökonomische Zwangslage hinter den Kulissen herrscht!
Ergo: Wenn Sie nicht eingestellt werden, holen Sie tief Luft und ziehen Sie weiter.
Die Erfahrung kann Ihnen keiner nehmen und Sie selbst wissen welch gute Arbeitskraft der X-beliebig GmbH gerade entgangen ist.

Für die schriftliche Bewerbung brauchen Sie perfekte Kenntisse der Deutschen Rechtschreibung. Lesen sie hier weiter …

Allgemeinwissen Deutsche Rechtschreibung

Allgemeinwissen Deutsche Grammatik (coming soon)

wenns nicht klappt …

Selfmade Millionär werden

Buchtipp zum Thema Finanzen

weblinks zum thema Vorstellungsgespräch

editionf: Die zehn wichtigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Karrierebibel: Stressfragen im Vorstellungsgespräch

Bewerbungsmarathon: Mit diesen 11 Tipps bleiben sie motiviert

[wp_ad_camp_1]