Standortvorteile Bundesland Sachsen-Anhalt

Standortvorteile im Bundesland Sachsen-Anhalt für Unternehmen

Das Bundesland Sachsen-Anhalt bietet Ihnen als Unternehmer diverse Standortvorteile.
Es gibt natürlich dazu auch einige offizielle Veröffentlichungen und Werbekampagnen aber es gibt auch Standortvorteile die eher von jemandem erkannt und aufgezählt werden können der hier lebt.

Zentrale Lage von Sachsen-Anhalt in Deutschland

Es hat, für meine Begriffe, etwas lange gedauert aber Sachsen-Anhalt wird seiner zentralen Lage verkehrstechnisch gerecht. Wir haben die Autobahnen A2 als Verbindung zwischen Hannover und Berlin mit Anschluß an die Landeshauptstadt Magdeburg.
Wir haben die Autobahn A9 als Verbindung zwischen Berlin und München mit guter Erreichbarkeit vom Großraum Dessau-Bitterfeld sowie dem Wirtschaftsraum Halle Leipzig.
Wir haben die Autobahn A14 zwischen Magdeburg und dem wirtschaftlichen Ballungsgebiet Flughafen Halle-Leipzig mit Ansiedlung von Porsche, BMW, Magna, DHL, Amazon und vielen anderen Firmen. Die Landeshauptstadt des Bundeslandes Sachsen, Dresden kann problemlos erreicht werden. Die Erweiterung der A14 nach Mecklenburg-Vorpommern ist im Aufbau. Die autobahnähnliche B6n verbindet die A14 ab Bernburg indirekt mit der Autobahn A7 und dem Wirtschaftsraum Salzgitter-Braunschweig-Wolfsburg.
Schüttgüter und Container können auf der Elbe von Dresden via Magdeburg bis nach Hamburg transportiert werden. Sollte der Wasserstand mal nicht der Norm entsprechen gibt es u.a. im Elbehafen Rosslau eine Umlademöglichkeit auf die Bahn.

Grundstücke und Bauwesen in Sachsen-Anhalt

Sehr viele Kommunen haben Gewerbegrundstücke erschlossen und schnell bebaubar im Angebot. Viele mittelständische Firmen haben sich nach 2000 neue Gebäude errichtet und halten auch Reserveflächen vor. Bei der Neuansiedlung von größeren Firmen müssen u.U. erst Bebauungspläne geändert werden und Stadträte mit einbezogen werden. Grundsätzlich ist der Wille zur Ansiedlung neuer Unternehmen sehr hoch.
Die Ansiedlung durch Kauf einer Immobilie für handwerkliche Firmen ist schwierig.
500 m² Halle plus 2000 m² Hof mit Wohnhaus sind praktisch nicht zu haben.
Das liegt an der DDR Vergangenheit. Da gab es kein größeres Privateigentum und damit ist so etwas nicht gebaut worden.
Baugehnemigungen werden bei vollständiger Erstellung aller Unterlagen zur Antragstellung sehr schnell bearbeitet. Bei größeren gewerblich genutzten Immobilien ist ein Baubeginn nach drei Monaten keine Seltenheit.
Diverse Industriebauunternehmen und Bauhandwerker sind in Sachsen-Anhalt angesiedelt. Die freuen sich alle auf Aufträge “vor der Haustür”. Für spezielle Tätigkeiten können schnell Firmen aus Niedersachsen hinzugezogen werden.

Arbeitskräfte in Sachsen-Anhalt

Es gibt eine signifikante Anzahl von Arbeitskräften die wechselwillig oder auf Arbeitssuche sind. Dazu zählen Auspendler in andere Bundesländer und Personen die endlich eine Bezahlung im Branchentariflohn erreichen möchten. Die Bereitschaft zur Schichtarbeit ist vorhanden. Eine Berufsausbildung ist für Jeden üblich. Viele Arbeitnehmer haben nach 1990 auch die Chance genutzt eine berufliche Umschulung mit einem neuen Berufsabschluss zu absolvieren. Einige größere Zeitarbeitsfirmen haben sich als seriöse Arbeitgeber etabliert und zahlen durchaus Lebenshaltungskosten deckende Einkommen.
Die straffe Regulierung der Zeitarbeit seit 2014 hat dazu erheblich beigetragen.
Trotzdem gibt es große Unterschiede in den Einkommen. Unternehmen die sich ansiedeln möchten sollten mit Branchentariflöhnen kalkulieren dann können sie sich zuverlässige und loyale Mitarbeiter aussuchen.

wirtschaftliche Kulturgeschichte in Sachsen-Anhalt – Buchtipp

Die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts haben als eine Zeit voller wirtschaftlicher und politischer, sozialer und ästhetischer Umbrüche auch auf dem Gebiet des heutigen Sachsen-Anhalt bleibende Spuren hinterlassen.
Historische Städte erfuhren unter dem Einfluss der rasant wachsenden Industriebetriebe eine tief greifende Änderung, neue Siedlungen sollten den steigenden Bedarf an Wohnraum befriedigen … und während in Hochschulen wie dem Bauhaus Dessau oder der Burg Giebichenstein Halle um das Bild der Moderne gerungen wurde, stritten Reformer und Revolutionäre über die Zukunft der Gesellschaft.
Voraussetzung und innerster Antrieb des Phänomens Moderne war es, als in den sogenannten Gründerjahren ein immenser Industrialisierungs- und Modernisierungsschub einsetzte, der alle Bereiche des menschlichen Lebens umwälzte. Einerseits betrat die Masse Mensch die Bühne der Geschichte, andererseits fanden innovative und tatkräftige Einzelne neue Rahmenbedingungen, in denen sie sich entfalten konnten: Hugo Junkers, der Komponist Kurt Weill, der Kraftfahrzeugpionier Friedrich Lutzmann und die Bauhausmeister in Dessau, die Architekten Wilhelm Ulrich und Wilhelm Jost in Halle, der Stadtplaner Bruno Taut, der Schulleiter Emil Thormählen, der Theaterautor Georg Kaiser, der Flugpionier Hans Grade und der Fotograf Xanti Schawinsky in Magdeburg, der Missionar Gustaf Nagel am Arendsee, der Maler Max Klinger im Blütengrund bei Naumburg, die Puppenbauerin Käthe Kruse in Bad Kösen … Dieses Buch weist Wege zu Orten und Personen, deren Namen mit dieser aufregenden und aufgeregten Epoche verbunden sind – eine Spurensuche im „Land der Moderne“.
Interessant ist daß diese Buch nicht von einem rennommierten Verlag produziert worden ist sondern vom Fotografen. Auf dem Titel sieht man die Gaststätte “Kornhaus” an der Elbe in Dessau.

Land der Moderne: Annäherung an einen Aufbruch in Gesellschaft, Wirtschaft und KulturLand der Moderne: Annäherung an einen Aufbruch in Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur
(Kulturreisen in Sachsen-Anhalt)

Autoren: Jens Hillger / Janos Stekovics
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Stekovics, J;
Auflage: 1 (24. Februar 2016)
ISBN-10: 3899233514 / ISBN-13: 978-3899233513

 

Landkarte Sachsen-Anhalt

Faltkarte Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt Straßen und FreizeitkarteStraßen- und Freizeitkarte für Sachsen-Anhalt mit touristischen Straßen, Highlights der Region und Reisemobilstellplätzen. Schnelle Orientierung durch das übersichtliche Straßennetz. In bewährter PUBLICPRESS-Qualität: wetterfest, reißfest, beschrift- und abwischbar.

Maßstab: 1: 200.000
Verlag: PUBLICPRESS
Auflage: 1 (29. März 2017)
ISBN-10: 3961320179 / ISBN-13: 978-3961320172
Größe (gefaltet) 9,3 x 1,9 x 20,3 cm

 

100 Dinge die Sie in Sachsen Anhalt erlebt haben müssen

Sachsen Anhalt 100 Ausflugstipps Radio SAW
Sachsen-Anhalt ist nicht nur schön, es gibt auch eine Menge zu erleben! Was man alles entdecken kann, zeigen 100 spannende Ausflugstipps für Sachsen-Anhalt von den radio SAW-Hörern, selbst getestet und zum Nachmachen ausdrücklich empfohlen.
Broschiert: 192 Seiten
Verlag: Sutton Verlag GmbH;
Auflage: 1 (23. April 2018)
ISBN-10: 3954008785 / ISBN-13: 978-3954008780