William Faulkner

William Faulkner

William Faulkner

William Faulkner wurde 1897 in New Albany, Mississippi, geboren und starb 1962 in Oxford, Mississippi. Während des ersten Weltkrieges diente er als Pilot beim kanadischen Royal Flying Corps. Nach kurzem Studium an der Universität von Mississippi versuchte er sich in verschiedenen praktischen Berufen und schrieb Gedichte und Skizzen. Die frühen Romane — u. a. „Soldatenlohn“ (1926), „Moskitos“ (1927), „Sartoris“ (1929) — brachten ihm weder bei der Kritik noch beim Publikum den verdienten Erfolg.
Erst „Die Freistatt“ (1931) machte ihn berühmt. Mit Werken über den amerikanischen Süden wie „Schall und Wahn“ (1929), „Als ich im Sterben lag“ (1930), „Licht im August“ (1932) ,„Absalom, Absalom!“ (1936), der Snopes-Triologie („Das Dorf“, 1940; „Die Stadt“, 1957; „Das Haus“, 1959) und zahlreichen Short Stories („These Thirteen“, 1931;
„Dr. Martino and Other Stories“, 1934; „Das verworfene Erbe“, 1942; „The Collected Short Stories“, 1950) war sein Platz in der Weltliteratur gesichert. Faulkner erhielt 1950 den Nobelpreis, er wurde ein Jahr später Mitglied der französischen Ehrenlegion und bekam für „Eine Legende“ (1954) den Pulitzer-Preis und den National Book Award. Kurz vor seinem Tod erschien der Schelmenroman „Die Spitzbuben“.

Mit den Links wechseln Sie zu amazon. Diverse Bücher von William Faulkner sind nur noch antiquarisch zu kaufen.

William Faulkner Das verworfene Erbe : Chronik e. Familie. Griff in den Staub.

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland


William Faulkner: Eine Legende

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland


William Faulkner Die Spitzbuben

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland

Diese Bücher sollen als Besipiel dienen. Es gibt, vor allen Dingen, antiquarisch noch mehr Titel zu kaufen.

Hier ist ein old style Video, mit dem sie sich in die orginalen Lebensumstände von W. Faulkner und seiner Familie hineinversetzen können.
Sein Haus Rowan Oak in Oxford, MS (USA) ist ein Museum.

Autoren bei buchzone.com

Bud Spencer