Geld verdienen mit Tattoo Folie

Tatoos sind ja in unserer Gesellschaft umstritten. Es gibt Leute die sie mega cool finden. Es gibt aber auch genug Leute die sie nicht leiden mögen. Interesssanterweise verdienen die, die sie nicht leiden mögen, wesentlich mehr Geld als die die ihre Tatoos auffällig spazieren tragen. Ich tendiere ja eher dazu Tatoos nicht zu empfehlen. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Tattoos gehören einfach nicht zu europäischen Kultur. Australische Ureinwohner haben sich damit gegen den Einfluß von irgendwelchen Geistern geschützt. Das ist nachvollziehbar.
  • Wenn man, weil es sehr warm ist, an dem Ort wo man lebt, quasi keine Kleidung braucht ist die Verbindung von spirituellem Schutz und Körperschmuck auch nachvollziehbar.
  • In Europa waren Tattoos über mehrere Jahrhunderte nur bei weitgereisten Seeleuten üblich.
  • Irgendwann ist das Tattoo auch in Gefängnissen zur Verwendung gekommen. Natürlich  nicht bei allen Häftlingen sondern meist bei Langzeit-Inhaftierten der ganz üblen Sorte.
  • Manche, in unseriöse Geschäfte verwickelte, Personen nutzen Tattoos als eines ihrer Statussymbole. Das ist in der ganzen westlichen Welt und in Teilen Asiens verbreitet.
  • Damit sollte klar sein, das den Trägern von Tattoos, in jedem Falle, eine gewisse Aura der Unseriösität  und Kurzfristigkeit umweht.
  • Ihr Arbeitgeber kann gegen sie vorgehen. Ich kenne eine Person,tätig im Einzelhandel, die wegen Tattoos am ganzen Körper einen “Kleiderbefehl” hinnehmen mußte.
    Beim ZDF gibt es eine Moderatorin, die nur noch langärmlig oder im Blazer moderieren darf. Migrationshintergrund und ein permanent leicht agressiver Kommunikationsstil sind inclusive.
  • Personen die Ihr größtes Sinnesorgan, die Haut, absichtlich mit einer Nadel durch Dritte verletzen lassen, sind nicht sorgfältig mit sich selbst. Wer nicht sorgfältig mit sich selber ist dem fehlt mindestens ein kleines Stückchen soziale Kompetenz die man braucht um anderen im Alltag schnelle Hilfe bei kleinen Misshelligkeiten zu leisten.
  • Im ungünstigsten Falle kann die Tinte allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Das Entfernen von Tattos mittels Laser dauert lange und die Kosten werden nicht von ihrer Krankenkasse übernommen.
    Spezialisierte Ärzte können davon sehr gut leben.
  • Jetzt stellen sie sich mal den Rücken einer 85jährigen Dame vor auf dem so eine verwaschene und quasi verwelkte Blume prangt. Und vorne quillt ihr, optisch, noch ein schwarzes Gebilde aus dem Ausschnitt.
  • Alles was von Medien gehypt wird sollte man mit Vorsicht betrachten.
    Tattoos sind und werden insbesondere von privaten Fernsehanstalten immer und immer wieder dem Publikum vorgeführt. Nicht nur RTL mit seinem ewigen “Unterschichtenfernsehen” (Danke an Harald Schmidt für dieses Wort) sondern auch SAT1 haben sich unrühmlich mit diversen Storys hervorgetan.
    Nur die hauseigenen Moderatoren halten sich bei der Nutzung vornehm zurück.

Das sollte als Argumente für die Nutzung von Ersatz völlig ausreichen.

Ich kann ja verstehen das so mancher in jungen Jahren mal etwas wild und verwegenaussehen möchte.
Als Dauerzustand ist das aber mittelfristig nicht zielführend. s.o.

Deshalb möchte ich den Einsatz von Tatto Folie vorschlagen.
Tattoo Folie ist eine selbstklebende, hautfreundliche Folie, die mit einem Inkjet-Drucker bedruckt werden kann. Anschließend wird das Motiv per Hand mit der Folie auf die Haut aufgeklebt. Das sieht ziemlich echt aus und kann jederzeit wieder entfernt werden.

Geld verdienen mit Tattoo Folie

Partyspielchen mit Verlosung

Ein schönes Partyspielchen hilft ihnen weiter.
Drucken und schneiden Sie zu Hause jede Menge Motive aus.
Verpacken Sie die Folien in Briefumschläge mit Nummern drauf.
Schreiben Sie zwei kleine Zettel mit denselben Nummern in unterschiedlichen Farben (rot und blau z.B.).
Dann verkaufen sie diese Nummern als Lose.
Die blauen an die Herren und die roten an die Damen.
Dann verteilen sie die Briefe mit den Nummern in denen sich die Tattoo Aufkleber befinden folgendermaßen. Eins an eine Person mit der roten Nummer, das nächste an die Person mit der blauen Nummer usw. . Wenn alles verteilt ist dann dürfen die, die die die Umschläge haben, denen die nix haben die Tattoos aufkleben wo sie gerne möchten. Dieses Spielchen läuft natürlich eher beim Ball der jungen Mediziner als bei der Rentnerweihnachtsfeier.

Event vorbereiten und richtig verkaufen

Drucken und schneiden sie zu Hause jede Menge Tattoo-Folien. Verpacken sie diese einzeln in kleine Plastiktütchen. Suchen sie sich einen kleinen Verkaufstisch und zwei Stühle. Bauen sie sich einen Werbeaufsteller aus einem Bock und dünner, weißer Spanplatte. Zeigen Sie darauf das Prozedere an Hand von Fotos.
In den Abendstunden können sie als Ergänzung Knicklichter und LED Gadgets verkaufen.
Verkaufen können sie im Sommer bei Festivals, bei großen Konzerten und an Urlaubshotspots.
Tattoofolie erhalten sie von verschiedenen Anbietern via amazon Deutschland.

Your Design 10 Tattoo-Transferfolien “BodyStyle” A4 für Inkjet

PPD Inkjet Tattoofolie, DIN A4, 20 Blatt + 20 Blatt GRATIS

Falt Pavillon 3x3m champagner 2 Seitenteile
PROFI Ausführung wasserdichtes Dach

Thomas Hammer: Nebenberuflich selbstständig:
Steuern, Recht, Finanzierung, Marketing

Das Buch ist von 2014 und richtet sich an Einsteiger in die Selbstständigkeit. Der Autor Thomas Hammer veröffentlicht regelmässig im Verlag der Verbraucherzentralen Ratgeber zum Thema Finanzen und er schreibt für große Zeitungen.
Sie kaufen Ware bei A und verkaufen diese an C weiter. Dazu sagt der deutsche Gesetzgeber sinngemäß “Sie handeln mit Gewinnerzielungsabsicht ! – Sie müssen eine Gewerbeanmeldung vorhalten”. Alles halb so wild wenn sie gut informiert sind.