Allgemeinwissen für die Küche von A bis Z

Allgemeinwissen für die Küche von A bis Z

für Sie alphabetisch geordnete Küchentipps mit Einkaufslinks und Buchtipps, die Ihnen Freude bereiten ihr Allgemeinwissen in Haushalt und Küche zu verbessern

Küchentipps mit A

  • Äpfel halten sich in einem kühlen Raum lange Zeit, wenn man sie mit Glyzerin bestreicht. Die Fettschicht hält die Luft ab und verhindert, daß die Äpfel einschrumpfen. Sie müssen natürlich von vornherein tadellos sein. Sie werden am besten in Abständen auf Regale gelegt. Den Raum öfter lüften. Äpfel bilden bei der Reifung das Gas Ethylen.
  • Eingeschrumpfte Äpfel überbrüht man mit kochendheißem Wasser. Die Schalen lassen sich danach mühelos abziehen.
  • Äpfel und Birnen, die man für Kompott schält, gibt man so­fort in kaltes Essig- oder Zitronenwasser. Dadurch werden sie nicht braun.
  • Apfelschalentee schmeckt bedeutend besser, wenn man die Schalen vor dem Kochen ein wenig anröstet. Sie ergeben dann auch eine wesentlich schönere Teefarbe, die man noch durch eine Beigabe von einigen Hagebuttenschalen und -kernen kräftigen kann.
  • Apfelsinen, die sich nicht gut schälen lassen, sind kurze Zeit in heißes Wasser zu legen. Die Schalen lösen sich dann leicht ab.Frische Apfelsinensaftflecke in Babywäsche oder in anderen Wäschestücken werden mit klarem kaltem Wasser ausge­waschen.
  • Apfelsinenflecke in Wolle, Seide und anderen empfindlichenStoffen lassen sich mit Glyzerin beseitigen.
    Das Weiße der Apfelsinenschalen eignet sich ausgezeichnet zum Abreiben von Rinderleder. Das Leder wird dadurch wesentlich heller.
  • Wer keine Auflaufform besitzt, aber gern einen Auflauf bereiten möchte, kann ruhig eine Porzellanschüssel dazu verwenden. Die Schüssel springt nicht, wenn man sie auf ein dick mit Salz bestreutes Backblech stellt und dann in den Backofen schiebt. Jedoch ist es ratsam den Auflauf nur bei schwacher oder mittlerer Hitze backen zu lassen, dafür lieber etwas länger.

Küchentipps mit B

  • Backwaren sind besser in Porzellan- oder Steingutbehältern aufgehoben.
    In Blechdosen werden sie leicht weich und bekommen auch häufig einen recht unangenehmen Geschmack
  • Brot hält sich im Brotkasten länger frisch wenn man ihn mit Butterbrotpapier oder Backpapier auslegt und einige Stücke Würfelzucker mit dazu gibt.
    Wechseln sie wenn der Brotlaib alle ist
  • Brot kann auch selbst hergestellt werden.
    Es gibt jede Menge Bücher mit Brot-Backrezepten
  • Blattgelantine wird stets erst in reichlich Wasser eingeweicht. Dadurch wird das Konservierungsmittel entfent und das Auflösen der Gelantine macht weniger Mühe.
  • Bohnenkaffee wird besonders wohlschmeckend wenn man dem aufgebrühten Kaffee eine kleine Menge Kakaopulver beifügt (nicht bei Kaffee aus der Maschine)
  • Bowle sollte nicht mit Kristallzucker gesüßt werden weil dadurch erheblich an Geschmack verlieren würde. Der Zucker muss erst in Wasser läutern und kann dann, erkaltet, der Bowle zugesetzt werden.
  • Bratpfannen kann man mit Hilfe von Salz und Papier (Küchenrolle) reinigen.
  • Butter bräunt beim Braten nicht so schnell wenn man etwas Speiseöl dazu gibt
    Tipp zum Testen von “guter” Butter: Bio-Rohmilchbutter aus Österreich

Küchentipps mit C

  • Champagner darf sich die alkoholische Delikatesse nur nennen wenn sie in Frankreich auf traditionelle Art in Fläschengärung hergestellt wurde, in Deutschland ist der Begriff „Sekt“ üblich und aus Italien kommt der „Prosecco“

Küchentipps mit D

  • feste, verklebte Deckel von Honiggläsern lassen sich leichter öffnen wenn man sie kurz in warmes Wasser taucht
  • Dorsch ist eine Familie der Knochenfische.
    Im Handel jederzeit erhältlich sind Konserven mit Dorschleber.
    Etwas seltener zu haben sind Konserven mit Dorschfilet.

Küchentipps mit E

  • Eier halten sich wochenlang frisch wenn man sie mit Speckschwarte einreibt.
  • Eigelb kann man einige Tage aufheben wenn vorsichtig soviel kaltes abgekochtes Wasser darüber gegeben wird bis es bedeckt ist.
  • Eierkuchen werden lockerer, wenn man dem Teig eine geriebene, gekochte Kartoffel beimischt
  • Eierkuchen Rezepte finden sie in diesem Kochbuch
  • Eiweiß wird besser steif wenn man ihm Zitronensaft oder Puderzucker beifügt.
  • Erbsen: grüne Erbsen behalten ihre Farbe besser wenn man beim Ansetzen etwas Zucker ins Kochwasser gibt
  • Edelobstbrände werden sehr sorgfältig hergestellt und enthalten keine kopfschmerzenträchtigen Wirkstoffe

Küchentipps mit F

  • Fett spritzt beim Braten nicht so sehr wenn man vorher
    etwas Salz in die Pfanne gibt.
  • Fisch vor dem Schuppen in heißes Wasser tauchen, dann geht’s schneller
  • Fischstücke werden mit kochender Flüssigkeit aufgesetzt, große Fische wie Hecht, Steinbutt oder Kabeljau werden mit kaltem Wasser angesetzt.
    Nach dem Aufkochen Fisch nur Simmern lassen.
  • Buchtipps für Fischkochbücher

Küchentipps mit G

  • Gänse beim Braten mit ein wenig Wasser aufsetzen. Das Wasser verdampft im heißen Ofen und die Gans trocknet weniger aus damit der Geschmack saftiger wird.
  • Gänsebraten aus der Pfarrhausküche – Buchtipp
  • Gemüse sollte gedünstet werden um die enthaltenen Vitamine zu schonen
  • grüner Spargel kann ohne vorherigen Kochvorgang in der Pfanne mit Butter gegart werden

Küchentipps mit H

  • Hammelfleisch wird mehrere Tage in Buttermilch eingelegt dann schmeckt es nach dem Braten wie Wildbret
  • Haselnüsse lassen sich leicht von ihrer braunen Haut befreien wenn man sie mit Salzwasser überbrühteine

Meine 111 besten Haushaltstipps

Taschenbuch: 112 Seiten / Kindle edition auswählbar
Verlag: Edition Essentials;
Auflage: 2 (17. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3981693558 / ISBN-13: 978-3981693553

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland

Yvonne Willicks ist Hauswirtschaftsmeisterin und langjährig tätige TV Moderatorin. Ihr Taschenbuch „Meine 111 besten Haushaltstipps“ bildet die perfekte Basis, um sich zu Hause besser zu organisieren, schneller ans Ziel zu gelangen und mehr (Frei-)Zeit für sich zu gewinnen. Gewusst wie!

Küchentipps mit I

  • Ingwer harmoniert gut mit Möhren in einer cremigen Suppe mit Sahnebasis

Küchentipps mit J

  • Johannisbeeren, die sie am selben Tag noch verarbeiten, kann man, ohne Stiele, in eine große Schüssel pflücken
  • Sauce aus schwarzen Johannisbeeren und TK Germknödel sind ein leckerer, süßer Spaß zum Essen

Küchentipps mit K

  • Kochbücher sind zu allen Anlässen ein gutes, praktisches und preisgünstiges Geschenk
  • Kohlgeruch wird vermieden wenn man im Kochwasser eine Brotrinde mitkochen lässt
  • Kartoffeln die eingeschrumpft oder weich geworden sind legt man eineige Zeit in kaltes Wasser, sie werden dann wieder glatt und fest und lassen sich besser schälen
  • Kartoffelstampf macht man per Hand mit dem Kartoffelstampfer unter zu Hilfenahme von einem Löffel, beim Gebrauch eines Stabmixers zerfällt die Bindung und der feine Geschmack leidet
  • Kartoffelpuffer und Eierkuchen werden leichter verdaulich wenn man dem Teig ein wenig Backpulver beifügt

Kartoffeln

Herausgeber: Léa Linster
Taschenbuch: 64 Seiten
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (5. September 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833850574 / ISBN-13: 978-3833850578

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland

 

 

Kartoffelgerichte für jede Gelegenheit: Ob knusprig aus der Pfanne, samtig-cremig aus dem Suppentopf oder heiß und dampfend wie Ofenkartoffeln – kaum eine Zutat ist so wandlungsfähig und überaus vielseitig wie die Kartoffel. Léa Linster präsentiert Kartoffeln

In vier Kapiteln:

  •     Suppenglück & Salatliebe: z. B. Kartoffelsalat mit Äpfeln, Kartoffelsalat mit Meeresfrüchten, Burgenländer Erdäpfelgulasch, Feldsalat mit Kartoffeldressing
  •    Pfannen-Freunde: z.B. Kartoffelgröstl mit Koriander-Gremolata, Steinpilzkartoffeln, Nusskartoffeln, Kartoffel-Quark-Pflanzerl, Kartoffelpuffer mit Lachstatar
  •     Top(f)-Treffer: z. B. Pellkartoffeln mit zweierlei Dips, Kartoffel-Dal mit Currybutter, Rotweinkartoffeln mit Chorizo, Kräuter-Stampfkartoffeln, Gnocchi mit Kalbssugo
  •     Ofen-Hits: z. B. Kartoffel-Zucchini-Kuchen, Kartoffelpizza, Kartoffel-Spargel-Tortilla, Folienkartoffeln mit Matjes-Schmand

Küchentipps mit L

  • Leber erst nach dem Braten salzen da sie sonst hart wird
  • Liebstöckl aus dem Topf in das Freiland pflanzen, dort liefert er jahrelang frisches Grün für die Suppe

Lifehacks für die Küche


Trick 17 – Küche: 222 geniale Lifehacks und raffinierte Rezepte

sofort-kaufen-bei-amazon deutschland

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Frech;
Auflage: 1 (10. August 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3772474683 / ISBN-13: 978-3772474682
Vorschau möglich / auch als Kindle Edition erhältlich

Trick 17 für alle, die gerne kochen, backen, grillen, feiern.
222 neue geniale Lifehacks rund ums Kochen, Backen, Grillen, Servieren und Aufräumen. Die Autoren, Kai Daniel Du, passionierter Hobbykoch, und Kompagnon Benjamin Behnke haben alle Küchentipps auf Herz und Niere geprüft.
Das Buch hat schöne große Bilder und eine orginelle grafische Gestaltung.
Die originellen Ideen für einen entspannten Alltag sind das perfekte Geschenk für alle Alltagsoptimierer und Anfänger in der Küche.
Die Kindle Editon dürfte auf einem Tablet optimal zur Ansicht kommen.

Küchentipps mit M

  • Muscheln, die sich nach der Zubereitung rot oder schwarzlich-rot verfärben, dürfen nicht gegessen werden, denn diese Vefärbungen sind ein Zeichen dafür das sich giftige Muscheln darunter befinden. Beim Zubereiten von Muscheln sollten nur geschlossene Muscheln verarbeitet werden, denn die offenen sind bereits verdorben.
  • Mülleimer sind viel sauberer wenn unten eine Zeitung eingelegt wird
    (trotz eingelegtem Müllbeutel!)

Küchentipps mit N

  • Nudeln aus Hartweizen stets in kochende Flüssigkeit geben und den Deckel offen lassen damit das Kochwasser nicht aufschäumt
  • frisch hergestellte Pasta a la Minute in ein Sieb geben und nur wenige Minuten in das Kochwasser einhängen
  • Nußkerne deren Haut man bequem abziehen will legt man vorher einige Minuten in lauwarme Milch

Küchentipps mit O

  • Olivenöl nicht zum Anschwitzen der Zwiebeln für Tomatensaucen verwenden sondern erst als Finish zu Sauce darübergeben

Küchentipps mit P

  • Paprikapulver darf man niemals in heißes Fett einrühren da es sonst kandiert und ggf. das Gericht bitter schmeckt
  • Pfannkuchen (Berliner) werden besonders schmackhaft wenn man dem Teig ein wenig helles Bier zusetzt.
  • Pilzmehl ist ein hervorragendes Gewürz für Suppen und Soßen.
    Für Pilzmehl werden getrocknete Pilze im Mörser zerrieben. Es wir empfohlen einige getrocknete Reitzker oder Habichtschwämme als Gewürzpilze beizufügen
  • Pudding bildet nach dem Umfüllen keine Haut wenn man die Oberfläche sofort mit ein wenig Zucker bestreut.
  • Puderzucker lässt sichwieder streufähig machen wenn man ihn auf einem Teller ausbreitet und kurz in die, noch warme, Backröhre stellt. Dann reibt man ihn durch ein feinmaschiges Sieb aus Metall.

Küchentipps mit R

  • Räucherlachs hält sich, aufgeschnitten, länger frisch wenn man ihn mit Öl beträufelt.
  • Rhabarber, je geröteter die Stangen sind desto weniger Oxalsäure ist enthalten, um so weniger Zucker wird benötigt
  • Rotkohl, Reste kann man mit frischen Apfelstücken, ein wenig Zwiebelwürfeln sowie Salz, Zucker und Pfeffer zu einem kleinen abendlichen Salat aufarbeiten
  • echter brauner Rohrzucker ist eine interessante Alternative zu Kristallzucker mit einer zart malzigen Note

Küchentipps mit S

  • Sauerbraten wird pikanter wenn man ihn einen Tag vor seiner Verwendung aus dem Essig-Gewürzsud herausnimmt, auf einem schräggestellten Küchenbrett gut ablaufen läßt, ihn dann mit Pfeffer und Salz einreibt und auf beiden Seiten dick mit Senf bestreicht. Über Nacht wird der Braten stehengelassen und am nächsten Tag, wie üblich, geschmort.
  • Schwarzwurzel vor dem Schälen mit heißem Wasser überbrühen, dann lassen sie sich abziehen wie Spargel,nach dem Schälen in kaltes Wasser mit etwas Essig oder Zitronensaft einlegen damit sie weiß bleiben
  • Spargel wird nach dem Schälen in kochendem Wasser mit Salz, Zucker und Zitronensaft gegart

Küchentipps mit T

  • Tomaten lassen sich einfach schälen wenn man sie vorher einge Minuten in sehr heißes Wasser setzt. Dann mit der Schaumkelle entnehmen, auf der Unterseite mit dem kleinen Schälmesser ein Kreuz einritzen und die Schale nach oben hin wegziehen. Den grünen Stielansatz unbedingt wegschneiden
  • Thunfisch als Zugabe für Salate gibt es in kleinen Dosen mit Öl, mit Wasser und mit Gemüsesauce

Küchentipps mit U

  • Uhr: mehrere Küchentimer mit unterschiedlichen Alarmtönen helfen Ihnen beim paralellen Zubereiten mehrerer Speisen oder beim gleichzeitigen Kochen und Backen

Küchentipps mit V

  • Vanilleschoten in einem großen Schraubglas mit Kristall-Zucker aufbewahren, das Aroma verfeinert den Zucker für Süßspeisen und Backwaren.

Küchentipps mit W

  • Würstchen, die man nicht am gleichen Tag verzehrt kann man in einer schwachen Kochsalzlösung aus abgekochtem Wasser aufbewahren
  • ein Whiteboard in ihrer Küche speichert kurzfristig wichtige Nachrichten und Rezepttipps. Magnete und Board-Marker sind ihr Zubehör.

Küchentipps mit X

  • der negative Leumund von Sokrates Ehefrau “Xanthippe“ beruht nicht auf ihrer Schaffenskraft in der Küche

Küchentipps mit Y

Küchentipps mit Z

  • etwas Zucker im Kochwasser von Gemüse bindet Bitterstoffe
  • Zwiebeln nach dem Schälen und vor dem Würfeln ganz kurz mit kaltem Wasser abspülen, das erspart das lästige Tränen ihrer Augen

 

Buchtipps für die Küche bei buchzone.com:

Tim Mälzer Kochbücher

Kochen im alten Rom

Bud Spencer schrieb Philosophisches über das Essen

Sparen sie beim Einkaufen mit 16 guten Tricks

andere Artikel bei buchzone.com

40 Fähigkeiten die unsere Kinder verlernt haben

Sex Bücher für Frauen incl. kindle Editions