Allgemeinwissen zur Nahrungsergänzung

Allgemeinwissen Nahrungsergänzung plus Buchtipps

Die meisten Ernährungswissenschaftler meinen, dass man bei ausgewogener Ernährung kaum Nahrungsergänzungsmittel benötigt, doch ist das nicht so einfach.

Die Verschlechterung der Qualität von frischen Lebensmitteln durch Pestizide und der ständige Anstieg an Fertiggerichten und Fast Food machen es immer schwieriger, dem Körper die Nährstoffe aus den Speisen, in ausreichender Menge, zuzuführen. Deshalb nehmen immer mehr Frauen Vitamin-, Multivitamin- und Mineralstoffpräparate ein, damit sie fit und gesund bleiben.

Bei manchen Menschen gehören die Ergänzungen zur täglichen ausgewogenen Ernährung, während sie für andere noch immer Neuland sind. Durch Shopping-TV und Sachbücher werden die Ergänzungen heute immer bekannter und bewußt lebende Menschen sprechen immer häufiger über Vitamine und Mineralstoffe als Ergänzung, aus denen sie Energie tanken.
Es ist leicht erklärt, warum diese Nahrungs-Ergänzungen heute so "in" sind.
Wir arbeiten immer härter und erkennen, dass uns diese Präparate Energie zuführen.
Wenn die Ergänzungen wirken sollen, müssen sie genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein und Sie dürfen keine Wunder erwarten. Es gibt keine Wundermittel.
Ein Ernährungswissenschaftler kann Ihnen helfen, die richtigen Ergänzungen für Ihre Bedürfnisse zu finden.
Vitaminpräparate werden nie Obst und Gemüse ersetzen, sollten aber eine Ergänzung zu gesunder Ernährung sein. Eine Ergänzung wird nie alle Mängel abdecken.
Wenn die Ergänzungen nur schlechte Gewohnheiten übertünchen sollen, werden Sie kaum besser aussehen und energiegeladener sein. Besser ist es ihre Ernährung zu optimieren mit guten, regional produzierten, frischen Lebensmitteln.
Die folgenden Tipps und Beschreibungen werden Ihnen helfen, die Vitamine und Ergänzungsstoffe zu finden, die Ihr Körper braucht.
Vitamine und Ergänzungsstoffe sind in Deutschland nicht rezeptflichtig und können auch diskret im Internet bestellt werden.

VITAMIN-B-KOMPLEX Allgemeinwissen

Vitamin B3 (Niacin) und B5 (Pantothensäure) fördert die Bildung roter Blutzellen, von Adrenalin und Sexualhormonen. Da Leber und Milchprodukte diese Nährstoffe enthalten, nehmen Vegetarier und Veganer oft zu wenig davon auf.
Vitamin B1 unterstützt den Soffwechsel bei Kohlehydraten.
Vitamin B6 unterstützt den Stoffwechsel für Eiweiß.
Hefetabletten senken nicht nur den Cholesterinspiegel, sie enthalten auch ausreichend Vitamin B3 und B5.

ECHINACEA Allgemeinwissen

Dieses Extrakt aus der Kornblume kann das Immunsystem stärken.
Es schützt den Körper vor schädlichen Bakterien und Viren.
Einige Topfen Echinacea in Wasser aufgelöst, helfen als Mundspülung bei Halsschmerzen, Infektionen und Geschwüren. Insbesondere beginnende Infektionen der Atemwege und/oder der Harnwege können bekämpft werden.

MAGNESIUM Allgemeinwissen

Magnesium wird als Pulver, das auch Vitamin C enthält, in Wasser gelöst.
Magnesium Tabletten sind auch erhältlich.
Es entkrampft die großen Muskeln nach hoher Anstrengung durch körperliche Arbeit und Sport.

FISCHÖLE Allgemeinwissen

Fischöle zählen zu den wenigen Fetten, von denen die meisten Menschen zu wenig aufnehmen. Studien zeigen, dass Fettsäuren bei Herzerkrankungen, Arthritis, PMS, Migräne und Diabetes Linderung bringen können. Untersuchungen über die Wirkung von Fettsäuren auf Krebs werden durchgeführt. Häufig werden Fisch und Fischöle zur Behandlung Manisch-Depressiver eingesetzt, da sie die Stimmung ausgleichen können.  Omega-3-Fettsäuren scheinen die Produktion des Wohlfühlhormons Seratonin im Gehirn zu stimulieren. Einige Ärzte glauben dass Jeder von Fisch und insbesondere Kaltwasserfischen wie Lachs und Sardinen profitieren kann.
Sushi und kurz gebratener Lachs enthalten viele Fettsäuren. Wenn Sie keine Fischöle durch die Nahrung aufnehmen, verwenden Sie Siebenstern-, Leinen- und Hanfölpräparate.
Küchentipp: Leinöl, Quark und neue Kartoffeln ist ein beliebtes Gericht der deutschen Landküche.

FOLSÄURE Allgemeinwissen

Folsäure oder Pteroylglutansäure steigert die Energie. Rohes, dunkelgrünes Gemüse wie Broccoli und Spinat sind reich an Folsäure. Auch sie verlieren durch den Kochprozess einige ihrer guten Eigenschaften. Mangel kann zu Anämie und Depressionen führen, eine Überdosis zu erhöhter Gefahr von Epilepsi. Folsäure muss manchmal bei Frauen mit Kinderwunsch zugeführt werden. Nehmen Sie dazu unbedingt den Rta Ihres Arztes in Anspruch.
GINKO BILOBA
Dieses Extrakt aus dem Ginkobaum steigert die Durchblutung und mindert Thrombosen und Krampfadern. Es kann als Tinktur, Tablette oder Tee eingenommen werden. Bei Tee werden drei Tassen pro Tag empfohlen. Die Chinesen glauben das Ginko Gedächtnis und Konzentration verbessert. Seine Anhänger meinen, dass Ginko sie ruhig, aufmerksam und konzentriert macht.

GINSENG Allgemeinwissen

Das "Wunder der Welt" steigert die Energie, kann das Immunsystem stärken und die Durchblutung verbessern. Häufig wird Ginseng als Mittel gegen Erschöpfung eingesetzt.
Die Wurzeln der Gingsengpflanze enthalten Ginsenocid, eine zuckerähnliche Substanz, die als Tonikum den Körper revitalisiert. Ernährungsexperten empfehlen 30 Tage lang Ginseng einzunehmen.
Wichtig!!: Schwangere und Menschen, die unter Angstzuständen und Gereiztheit leiden sollten Ginseng meiden.

JOHANNISKRAUT Allgemeinwissen

Johanniskraut wächst in Europa wild und in vielen Ländern als Unkraut. Es stärkt das Nervensystem und beschleunigt die Heilung. Da es antivirale und entzündungshemmende Eigenschaften hat, kann die Creme wunde Haut heilen
Dieses Kräuterextrakt wird auch als "neues Prozac" gepriesen und lindert leichte Depressionen.
Die besten Ergebnisse sieht man nach einem Monat täglicher Einnahme.
Bei schweren Depressionen sollte es jedoch nicht genommen werden!!
Fragen Sie vorher Ihren Arzt!

SELEN Allgemeinwissen

Selen mindert Müdigkeit und vorzeitige Alterung und kann einen Kater lindem.
Dieses Spurenelement und Vitamin E schützen Zellmembrane vor einer Schädigung durch freie Radikale. Es auch ein Antioxidanz, das den Körper vor Schäden durch Stress und Umweltverschmutzung bewahrt.

SPIRULINA Allgemeinwissen

Die "blaugrüne  Alge"   besteht zu 60 Prozent aus Protein. Sie steigert die Energie und ist reich an Betakarotin, Vitamin B und Mineralstoffen. Spirulina fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem. Der Wirkstoff kann als Extrakt oder Pulver eingenommen werden.

WEIZENGRAS Allgemeinwissen

Weizengras reinigt den Körper, lässt ihn Nährstoffe leichter aufnehmen und Toxine besser ausscheiden. Leider schmeckt Weizengras sehr herb und kann bei übermäßigem Genuss Durchfall verursachen.
Eine Superergänzung: Eine Dosis Weizengras in einem Saft enthält siebenmal so viel Vitamin C wie eine Orange und fünfmal so viel Eisen wie eine Portion Spinat.

ZINK Allgemeinwissen

Zink hilft gegen Müdigkeit und klärt den Teint. Ein Hinweis auf Zinkmangel sind weiße Flecken auf den Nägeln, ein weißer Belag auf der Zunge, aber auch Impotenz und Mundgeruch.
Es stimuliert das Wachstum und die Produktion von Sexualhormonen.
Gemüse und Getreide sind reich an Zink, gentechnisch veränderte Produkte enthalten allerdings weniger von diesem Mineral.
Wann soll ich ein Nahrungsergänzungsmittel nehmen?
Nehmen Sie die Ergänzungen am besten tagsüber, um die nötigen Körperfunktionen zu stimulieren. Mineral­stoffe sollten Sie abends einnehmen, da sie die Körper­funktionen aufbauen. Nehmen Sie Vitamine vor dem oder zum Essen ein.
Die Speisen erleichtern die Absorption der Vitamine und Mineralstoffe und fördern die Freisetzung von Magensäure.

Wie viele Ergänzungen soll ich nehmen?

Ein Multi-Vitaminpräparat am Tag sollte reichen, es schadet aber auch nicht, mehrere Ergänzungen zu nehmen. Eine Langzeitstudie, die über 25 Jahre durch­geführt wurde, zeigt nur drei Fälle von "toxischen Symptomen" wie Übelkeit und Durchfall durch die Ein­nahme von Vitaminen. Diese Symptome traten bei Patienten auf, die lange Zeit große Dosen einnahmen.
Ihr Arzt, Apotheker oder Ernährungsexperten können Ihnen bei der Wahl der richtigen Ergänzung helfen. Eine umfangreiche Blutuntersuchung bringt Ihnen viele interessante Daten.
Denken Sie daran das Sie bei vorbeugendem Arztbesuch in dieser Sache in Deutschland Ihr Recht auf die freie Arztwahl in besonderem Maße wahrnehmen sollten.
Um die Behandlung zu optimieren kann ein Auftritt als Privatpatient durchaus, empfohlen werden.

Nahrungsergänzung - Buchtipp

DAS VITAMIN-PROGRAMM. Topfit bis ins hohe Alter.
Das Gesundheitskonzept des zweifachen Nobelpreisträgers
Autor: Linus Pauling
Taschenbuch: 397 Seiten
Verlag: Goldmann-Verlag (1990)
ISBN: 3442136482

 

 

 

 

mehr lesen:

Das Sixpack Training Übungsbuch